Bericht zum Verbandstag am 21.04.2024

05. Mai 2024

Am Sonntag, 21.04.2024 fand der Ordentliche Verbandstag des Tanzsportverbandes Rheinland-Pfalz im Bürgerhaus Mainz-Hechtsheim statt. Ausrichter war der Tanz-Club Rot-Weiss Casino Mainz, der sich zu seinem 75-jährigen Bestehen hierfür beworben hatte. 

Das Bürgerhaus war mit seinem großen Saal und den Nebenräumen der ideale Austragungsort. Die Vertreterinnen und Vertreter der Verein konnten sich im großen Saal treffen und die Sitzungen der Jugendversammlung und Stifterversammlung hatten im Obergeschoss mit den Sitzungsräumen beste Tagungsbedingungen.

Neuigkeiten aus TRP und DTV:

Präsident Matthias Hußmann begann nach den üblichen Formalia, die ein solcher Verbandstag mit sich bringt, sowie den Berichten des Präsidiums zum vergangenen Jahr, die bereits im Vorfeld zum Verbandstag den Vereinen zugegangen sind. Neben dem Zahlenwerk von Anzahl Vereinen, Mitgliedern etc. stellte er den neuen Ressortplan des Präsidiums vor. Hier werden die Tätigkeiten und Aufgaben der einzelnen Mitglieder des Präsidiums beschrieben. So wird ein Vizepräsident:in zukünftig die direkte Vertretung des Präsidenten übernehmen und ein weiterer Vizepräsident:in sich um die Sportentwicklung kümmern.

Des Weiteren wurde über die von DTV vorgeschlagene Beitragserhöhung berichtet. Aufgrund der prekären Haushaltslage des Bundesverbandes, ist eine Erhöhung angedacht, die bei einigen Vereinen ein Volumen von zusätzlich 150% des bisherigen Beitrags ausmachen würde.  Begründet wird diese Beitragserhöhung seitens des DTV  mit Verlusten im vergangenen Jahr, die nur durch Rücklagen aufgefangen werden konnten. Leider wird nicht sehr transparent dargestellt, wie denn die Verluste sich zusammensetzen und wie in der Zukunft die Mittel verwendet werden sollen, um weitere Beitragserhöhungen zu vermeiden. Der Landesvorstand bittet die Mitgliedsvereine, sich darüber eine Meinung zu bilden, wie der TRP-Vertreter im Namen der Verein auf dem DTV-Verbandstag im Sommer abstimmen soll. Dazu wird es demnächst weitere Diskussionen mit den Vereinen im Rahmen der Online-Veranstaltungen “TRP 90-Minuten” geben. Hierzu werden die Vereinsvorsitzenden gesondert eingeladen.

Der Bericht der Kassenprüfer fiel zufriedenstellend aus. Entsprechend wurde dem Präsidium die Entlastung durch das Plenum erteilt.

Ehrungen:

Heinz Pernat, langjähriger Vizepräsident, erhielt neben der Ehrennadel des TRP in Gold als besondere Auszeichnung die Ehrennadel in Silber vom Deutschen Tanzsportverband. Er wurde auch vom Verbandstag zum Ehrenmitglied gewählt.

Michael Gewehr, langjähriger Sportwart des TRP, beendete seine Funktionärskarriere und wurde mit der Ehrennadel des TRP in Gold geehrt und ebenso zum Ehrenmitglied gewählt. In seiner Laudatio erwähnte Präsident Matthias Hußmann die zahlreichen Stationen der verdienten Funktionäre mit ihren Ämtern und Lizenzen. Ein weiterer Dank galt Monika Gewehr, die die Jahre an der Seite ihres Mannes ebenfalls viele Aufgaben für den TRP übernommen hat und diese weiterhin wahrnehmen wird.

Verabschiedet wurde die Vizepräsidentin Dr. Ulrike Esmann, sie trat nicht wieder zur Wahl an. 

Der wichtigste Tagesordnungspunkt waren die Wahlen zum Präsidium. Präsident Matthias Hußmann, nach Vorschlag von zwei Personen, war er der einzige Kandidat für das Amt und wurde mit großer Mehrheit wiedergewählt.

Die erste Vizepräsidentin wurde Nathalie Dres, sie wird die direkte Stellvertreterin des Präsidenten sein und sich mit ihm direkt abstimmen.

Petra Lindemann wurde einstimmig als Vizepräsidentin für Sportentwicklung gewählt. Sie nimmt ihre Erfahrungen aus der bisherigen Jugendarbeit im TRP und der Entwicklung von Projekten wie Solo-Tanz mit in das neue Amt.

Markus Reichelt für die Verbandsverwaltung wurde einstimmig als Vizepräsident wiedergewählt.

Zum Schatzmeister wurde Peter Bosch  ebenso einstimmig wiedergewählt. 

Aufgrund der Abgänge waren weitere Ämter im Präsidium vakant. Sophie Schütz aus Neustadt die bisherige Pressewartin übernimmt das Amt der Sportwartin vom langjährigen Inhaber Michael Gewehr. Die 30 jährige ist Grundschullehrerin in Neustadt und war sehr erfolgreiche aktive Tänzerin. Das Amt des Pressesprechers wurde durch den Wechsel von Sophie Schütz zur Sportwartin vakant und der Präsident des TC RWC Mainz Markus Mengelkamp wurde vorgeschlagen und neu zum Pressewart gewählt.

Für weitere 4 Jahre und damit könnte er 20 Jahre Amtszeit als Lehrwart erreichen, wurde Thomas Rhinow als Lehrwart wieder gewählt.

Von der Jugendversammlung wurde Natalja Magdalinova als neue Jugendwartin gewählt und vom Verbandstag bestätigt. Die Lehrerin und Trainerin kommt aus Neustadt. Simon Völbel wurde zum stellvertretenden Jugendwart gewählt und bestätigt.

Das neue Präsidium: 

  • Präsident Matthias Hußmann
  • Vizepräsidentin Nathalie Dres
  • Vizepräsidentin Petra Lindemann
  • Vizepräsident Markus Reichelt
  • Schatzmeister Peter Bosch
  • Sportwartin Sophie Schütz
  • Pressesprecher Markus Mengelkamp
  • Lehrwart Thomas Rhinow
  • Jugendwartin Natalia Magdalinova

Des Weiteren wurden zwei Kassenprüfer ergänzend gewählt: 
Dr. Andreas Nothdurft, Helmut Kerschsieper

Wahlen zum Stiftungsrat der Stiftung Sportförderung im Tanzsport Rheinland Pfalz als Vertreter des Verbandstages: 
Maria Schulle, Michael Gewehr, Heinz Pernat

Im vergangenen Jahr wurden wieder vermehrt DTSA Abnahmen durchgeführt. Für die herausragenden Teilnehmerzahlen wurden folgenden Vereine eine Auszeichnung übergeben: 

6. Platz: TSC Worms-Wonnegau
5. Platz: Edelstein-Tanzclub Idar-Oberstein
4. Platz: Country Line Dancers Neuhofen
3. Platz: TSG Grün-Weiss Kirchheimbolanden
2. Platz:  TSG Rot-Silber Saulheim und Umgebung
1 Platz: TSC Ingelheim

Neu Ausschreibung LM Jug/HGR St 14./15.9.2024
Die Landesmeisterschaft wurde leider aufgrund einer anstehenden Renovierung der Halle vom Ausrichter zurückgegeben. Daher sucht der TRP für diese Veranstaltung einen neuen Ausrichter. Bewerbungen können bei der neuen Sportwartin Sophie Schütz abgegeben werden.

Ausschreibung LM 2025

Die Ausschreibungen für die Landesmeisterschaften 2025 sind auf der Homepage des TRP abrufbar. Das Präsidium bittet um rege Bewerbungen für diese Top Veranstaltungen.

Mit Dankesworten des Präsidenten an die Vertreterinnen und Vertreter der Vereine und den Helfern des ausrichtenden Vereins schloss Matthias Hußmann den diesjährigen Verbandstag.

Foto: 
Das neue Präsidium (von links nach rechts)
Markus Reichelt, Natalia Magdalinova, Markus Mengelkamp, Sophie Schütz, Matthias Hußmann, Nathalie Dres, Thomas Rhinow, Petra Lindemann, Peter Bosch