Fragen zum Tanzsport in Rheinland-Pfalz? +49 261 28750854

TSC Landau - Neujahrsempfang
15.01.2017 00:00
von Matthias Hußmann
Ehrung Landesmeister: v.l. Olaf Paul, Alina Boschmann mit Daniel Miller, William Lauth, Dennis Vöhringer, Clara Spadinger mit Marcel Klonig, Ninel Mnatsakanyan mit Pascal Klonig, Sigrid Heusel mit Alain Blessig, Christoph Suchanek
Ehrung Landesmeister: v.l. Olaf Paul (Präsident), Alina Boschmann mit Daniel Miller, William Lauth, Dennis Vöhringer, Clara Spadinger mit Marcel Klonig, Ninel Mnatsakanyan mit Pascal Klonig, Sigrid Heusel mit Alain Blessig, Christoph Suchanek (Sportwart)

TSC Landau - Neujahrsempfang

Der TSC Landau lud seine Mitglieder am 15. Januar zum Neujahrsempfang ins Clubhaus ein. Diese Tradition fortzuführen, liegt nach wie vor vielen Vereinsmitgliedern am Herzen. Es war ein sehr stimmungsvoller Sonntag, zu dem Präsident Olaf Paul ca. 70 Mitglieder begrüßen durfte. Jeder Gast wurde mit einem Glas Sekt empfangen, um damit gemeinsam auf das neue Jahr anzustoßen. Nachfolgend gab der Präsident einen sportlichen Rückblick auf das vergangene Jahr und einen Ausblick auf Highlights in 2017.

Im Rückblick genannt wurden die Landesmeisterschaft der Lateinamerikanischen Tänze der Hauptgruppe, das zehnjährige Jubiläum des Discofox Spaßwettbewerbes, das Lateintrainingswochenende in der Sportschule in Edenkoben, die Verleihung der Stadtsporturkunde an sechs Tänzer des TSC Landau, die Beteiligung am Landauer Kindertag, Aktion Ferienpass der Stadt Landau mit zwei Latein und zwei HipHop Angeboten, der Ball der Saison mit den Kür Weltmeistern Anton Skuratov und Alona Uehlin, tollen Darbietungen der eigenen Paare und vieles mehr. Präsident Paul dankte den Clubmitgliedern und Helfern bei den verschiedenen Aktionen für die Unterstützung und das Engagement, ohne das ein aktives Vereinsdasein nicht möglich wäre.

Anschließend wurde in einer Schweigeminute dem kürzlich verstorbenen Ehrenpräsidenten Alois Foltz gedacht. Er war Gründungsmitglied und mehr als ein Jahrzehnt Präsident des TSC Landau. Als Vizepräsident des Tanzsportverbandes Rheinland-Pfalz hat er die Entwicklung des Tanzsports in Rheinland-Pfalz maßgeblich beeinflußt. Mit ihm ging ein Mentor und Ratgeber.

Stiftung überreicht Förderpreise

Im Rahmen des Empfangs fanden Ehrungen der vereinseigenen Landesmeister, sowie der sich bei Landesmeisterschaften platzierten Paare durch den Sportwart des Vereins, Herrn Christoph Suchanek, statt Unter den Anwesenden befanden sich auch Dr. Ulrike Esmann, Geschäftsführerin des Deutschen Tanzsportverbandes und Peter Esmann, Vorsitzender der Stiftung Sportförderung im Tanzsportverband Rheinland-Pfalz.

Herr Esmann überreichte Förderpreise an Daniela Paul und Dario Leanza sowie an Julia Maria Scherer und William Lauth als Anerkennung für die tanzsportlichen Leistungen im Vorjahr und als weitere Motivation. Die Kinder und Jugend Lateinpaare Marian Yanakiev mit Nicole Marker und Daniel Miller mit Alina Boschmann sorgten mit der Darbietung ihrer ChaChaCha-, Rumba- und Jive-Choreographie zur Auflockerung des Empfangs. Für das leibliche Wohl war in Form von Canapés, Kuchen und Sekt bestens gesorgt. In gemütlicher Runde und bei angeregten Gesprächen klang der Neujahrsempfang 2017 aus.

Text: Manuela Klonig, Fotos: Christian Klamtt

Preisverleihung Stiftung: v.l. Peter Esmann, William Lauth, Dario Leanza und Olaf Paul
Preisverleihung Stiftung: v.l. Peter Esmann, William Lauth, Dario Leanza und Olaf Paul

Zurück

© Tanzsportverband Rheinland-Pfalz e.V. 2016 - 2018 | Hosting & Support Copyright Media